Sprüche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm

Johannes 4,16

 

 Werde, der du bist.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Immer ist die wichtigste Stunde, die gegenwärtige; immer ist der wichtigste Mensch, der dir gerade gegenübersteht; immer ist die wichtigste Tat, die Liebe.

Meister Eckhart

 

Die Welt zu durchschauen, sie zu erklären, sie zu verachten, mag Sache großer Denker sein.

Mir aber liegt einzig daran, die Welt lieben zu können, sie nicht zu verachten, sie und mich nicht zu hassen, sie und mich und alle Wesen mit Liebe und Bewunderung und Ehrfurcht betrachten zu können.

Hermann Hesse

           

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.

Albert Einstein

 

Uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare.

Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.

Korinther 2, 4 - 18

 

Gott ist immer in uns, nur wir sind so selten zu Hause.

Meister Eckhart

 

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen,

spricht der HERR. 

Jeremia 29,13-14

 

Das Gebet nützt der ganzen Welt, denn der Frieden beginnt zu Hause und in unseren eigenen Herzen.

Wie können wir Frieden in die Welt bringen, wenn wir keinen Frieden in uns haben?

Mutter Teresa

 

Des Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag. 

Sprüche 4,18

 

Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. 

Erich Kästner

 

Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die  Vergangenheit gehst. Du findest dich selber,

indem du in die Gegenwart kommst.                                                                                                    

Eckhart Tolle

 

Ich habe alles in mir, wodurch ich wirken kann.

Hildegard von Bingen